37. PINK PARTY

Queers & Friends & Straights

Datum: So 09.06.2019

Beginn: 23:00

37 Jahre PINK PARTY
• Chartkracher, DISCO, Danceclassics, Houseperlen, Blackbeat, Queer as queer can •
Special-Gast DJ Edith Schröder/Ades Zabel und RDJ KAJA
 

Vorverkaufstickets für 11,50 inkl. Gebühren gibt es hier
 

37 Jahre schon ruft alljährlich die PINK PARTY zur traditionellen Saisoneröffnung der Pride Season (Christopher-Street-Day) auf. In 2019 jährt sich ein ganz besonderes Datum:
„In den 1960er-Jahren kam es in New York und anderen Städten immer wieder zu gewalttätigen Razzien in Schwulenlokalen. Dabei wurde die Identität der Besucher eines Lokals festgestellt und öffentlich gemacht, und es kam zu Verhaftungen und Anklagen wegen „anstößigen Verhaltens“.
Am 28. Juni 1969 fand eine solche Razzia in der Szene-Bar Stonewall Inn in der Christopher-Street statt, die an diesem Abend auch von zahlreichen Transvestiten und Drag Queens besucht wurde. An diesem Tag sollen sich besonders viele Schwule in New York aufgehalten haben, weil zuvor die Beerdigung eines Schwulenidols stattgefunden hatte: der Schauspielerin Judy Garland. Die Besucher des Stonewall Inn ließen sich das Vorgehen der Polizei nicht gefallen, und die Polizisten wurden gewaltsam vertrieben.
Die Ereignisse führten zu einer breiten Solidarisierung im New Yorker Schwulenviertel, und auch in den Folgetagen leisteten die Schwulen den verstärkten Polizeitruppen erfolgreich Widerstand. Erst nach fünf Tagen beruhigte sich die Situation. „(Quelle Wikipedia)
Die PINK PARTY, als älteste queer‘ Party in Deutschland, ist aus der Schwulenbewegung als Kulturfestival entstanden. Damals gab es für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender keine eigenen Events, auf denen man sich so geben konnte, wie man sich wirklich fühlt. Heute unterstützt die Pink Party den CSD Bremen e.V., der sich aktiv und engagiert für queere Menschen einsetzt und den Christopher-Street-Day in Bremen organisiert. Wir schätzen uns glücklich über die bunte Mischung des Publikums die gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden richtig auf den Putz hauen.
Wir wollen an dieses historische Ereignis erinnern. Lasst Euch nicht einlullen von der Pseudoliberalität der
Gesellschaft. Verteidigt die Errungenschaften und kämpft lautstark für Eure Interessen. Wehrt Euch gegen Homophobie und Ausgrenzung! Seid sichtbar und feiert mit uns! In Bremen und um zu gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich zu engagieren.
 

Zur Pink Party gibt es grundsätzlich eine pinke Dekoration. Zum Stonewall Jubiläum gehören jedoch natürlich die Farben des Regenbogens! Das Dekoteam verwandelt mit über 4.000 Ballons den Saal des Modernes in eine fulminante queere Dancehall.
„Die Regenbogenfahne entwarf der amerikanische Künstler Gilbert Baker für den Gay Freedom Day 1978, den Vorläufer späterer Gay Prides. Sie gilt als Symbol für lesbischen und schwulen Stolz, sowie für die Vielfalt der Lebensweise von Lesben und Schwulen. Allerdings trugen bereits neun Jahre zuvor, beim Begräbnis der in Schwulenkreisen sehr beliebten Schauspielerin Judy Garland im Jahre 1969, einige Schwule Regenbogenfahnen. Diese waren eine Anspielung auf eines der bekanntesten Lieder von Garland, Over the Rainbow aus dem Film Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz), ein Lied über einen Ort, „an dem alles besser und gerechter ist“. „(Quelle: Wikipedia)
Selbstverständlich werden wir dieses Lied bei der diesjährigen Pink Party spielen.
 

Mit dabei sind natürlich wieder die Jungs vom Schwarzen Hermann und der fruchtig goldigen Bar Friends aus Bremen, die sich aufopfernd um die gerechte Verteilung der Welcome Shots und die Show am Glücksrad kümmern. Im Friends gibt es beim BINGOOOOOO auch Tickets zur Pink Party zu gewinnen. Wer sie noch
nicht gesehen hat um ein Foto mit ihr zu machen, kann dies auf der Pink Party nachholen. Unsere neue Walk of Fame VIP Fotowand auf der Bühne verschafft auch Dir den richtigen Hintergrund! Das Foto gibt es gleich danach for free zum Mitnehmen.
Seid der Queer Bunnies gibt es die neuen schicken Eintrittskarten. Bitte hebe Deine entwertete Eintrittskarte auch nach der Party sorgfältig auf. Wenn Du am 02.10.2019 alle drei Eintrittskarten vorzeigst (Queer Bunnies, Pink Party und die Bremen Schwuppt), kannst Du an unserem Gewinnspiel mit drei tollen Hauptgewinnen im Gesamtwert von 500,00 € teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Zur diesjährigen Pink Party haben wir EDITH SCHRÖDER (Ades Zabel), bekannt aus Funk & Fernsehen, glorreiche DJane bei der KIEZ DISCO im SchwuZ und dem GMF in Berlin, engagieren können. Edith spielt eine, europaweit wohl einmalige, Mischung an QUEER MUSIC, noch mehr Rainbow geht nun wirklich nicht. An ihrer Seite steht unser RDJ KAJA, der im Modernes regelmäßig die 90er Party überkochen lässt.
VVK Tickets ab dem 20. Mai 2019:
Zu den We Can Do It Partys gibt es einen umfangreichen VVK! Tickets zu 10,00 € gibt es im FRIENDS, im Schwarzen Hermann, in der Humboldt-Buchhandlung, im Sonnenstudio Sunshower und im Café Kweer. Selbstverständlich auch ganz bequem in unserem Online-Ticketshop.
Mit Deinem VVK Ticket kannst Du die Fastlane, den linken Eingang nutzen und musst nicht an der Abendkasse warten!